PT4Pano Blog

4. Juli 2009 - 0:00

Panorama öffnenFraunbründel, die kleine Kapelle ist über der Quelle mit dem guten Trinkwasser erbaut. Drinnen ist es ziemlich duster - das ideale Licht, um mal ein HDR-Pano auszuprobieren.

Aufgenommen mit der D3 und dem 10,5er Fisheye, 3x4 Aufnahmen mit +/- 1 EV, vollautomatisch gestitcht mit PTGUI aus den JPEGs - ohne jegliche Nacharbeit. Auf die Nadir- und Zenit-Aufnahme verzichte ich meistens. Mir ist ehrlich gesagt der Aufwand zu groß, manuell Kontrollpunkte zu setzen und mit der Viewpoint-Korrektur im PTGUI zu spielen. Ich nehme die geringe Unschärfe im Zenit in Kauf und akzeptiere das Abbild des Stativkopfs. Allerdings war es für mich nach etlicher Erfahrung mit dem KISS ein Ansporn, die Abmessungen des KISS im Bereich der Stativbefestigung zu verkleinern. Doch nicht nur das. Auch der Durchmesser der kleinsten Panoramaplatte ist mir noch zu groß. Das hat mich ermutigt, meine eigene Panoramaplatte zu entwickeln - mit nur 45mm Durchmesser.

Seiten

PT4Pano Blog abonnieren